Laden...
PTS Blindenmarkt2019-04-08T20:22:10+02:00

AKTUELLES

2202, 2020

Aktuelles aus den Werkstätten

In den wöchentlichen Werkstätten-Stunden, die jeden Donnerstag abgehalten werden, erhalten die Schüler/innen unserer Polytechnischen Schule grundlegende praktische Kenntnisse, ob bei der Herstellung einer Serienschaltung in der Elektrowerkstätte oder beim Arbeiten mit verschiedenen Furnierholzarten bzw. in der Bearbeitung verschiedener Metalle.

1601, 2020

Im Jubiläumsjahr bei zwei Traditionsfirmen

Die Schüler und Anna der Bau und Holz-Gruppe unserer Polytechnischen Schule erkundeten die Unternehmen Pöchhacker, im Jahre 1938 gegründet und in 3. Generation von Thomas Pöchhacker seit 1998 geführt, und die Firma Fürst, die im heurigen Jahr das 145-jährige Jubiläum begeht.
Im Unternehmen Pöchhacker informierte Herr Josef Lahmer die Schüler über die Vielfalt der Dämmstoffe und die Aufgabenbereiche des Unternehmens. Unter anderem verwies er auf die Projekte Donaulodge und Ybbser Stadthalle, bei der ca. 20 Mitarbeiter des Unternehmens über längere Zeit beschäftigt sind. Im Anschluss erfuhren die Schüler im Familienunternehmen Fürst von den Großprojekten Krankenhaus-Nord in Wien und vom ehemaligen Standort in Melk an der Donau, an dem seit vielen Jahren kulturelle Veranstaltungen der Wachau-Kultur stattfinden. Juniorchef Lukas Fürst, welcher in 5. Generation nach Abschluss seines Studiums Unternehmensführung tätig ist, erwies sich als kompetenter und gastfreundlicher Chef. Die Verantwortlichen der Polytechnischen Schule bedanken sich bei den Herren Josef Lahmer und Lukas Fürst für die umfangreichen praxisorientierten Informationen und die erwiesene Gastfreundschaft!

1001, 2020

Ich bin Gärtner von Beruf

In die Welt der Gartengestaltung bzw. des Gemüse- und Obstbaues entführte der ehemalige Schüler Gregor Zehetgruber, der eine 3-jährige Lehre als Gärtner bei der Firma Rücklinger absolvierte. In seinem 2- stündigen Vortrag informierte er die Schüler unter anderem über das Legen von Trockensteinmauern, das Setzen von Bäumen, Sträuchern und Stauden und über die Veredelung verschiedener Obstbäume. Gleichzeitig wies er auf Baumkrankheiten wie Krebs und Pilzbefall hin und klärte die Unsrigen über den Einsatz biologischer Spritzmittel auf. In Bälde leistet Gregor seinen Dienst an der Allgemeinheit ab, in dem er sich für neun Monate bei der Feuerwehr Amstetten als Zivildiener gemeldet hat. Zugleich zeichnet sich bei ihm eine politische Karriere ab, ist er doch bereits jetzt JVP-Obmann in Krahof, die seit 75 Jahren Bestand hat. In wenigen Monaten wird er zum Bezirksobmann der Jungen ÖVP Amstetten gewählt. Wir danken Gregor für sein Kommen und für seine kompetenten Informationen!

1712, 2019

King of the Road

Auf Einladung seines Neffen Nico besuchte Reinhard Heigl, seit über 20 Jahren Berufskraftfahrer, unsere Polytechniker und die Schüler und Schülerinnen des Öko-BO-Schwerpunktes unserer NMMS. So erfuhren sie aus erster Hand, dass jeder LKW-Chauffeur sogleich auch sein eigener Transportmanager ist und verstärkt für die Ladegutsicherheit Verantwortung trägt. Den Beruf Berufskraftfahrer kann man auch als Lehrberuf in einer 3- jährigen Lehrzeit erlernen mit den Ausbildungsschwerpunkten Güter- bzw. Personenbeförderung. Berufskraftfahrer überprüfen regelmäßig die Fahrtüchtigkeit ihrer Fahrzeuge und nehmen die Wartung sowie kleinere Reparaturen vor. Sie planen die Fahrtrouten, führen die Fahrtenbücher und erledigen verschiedene Verwaltungsaufgaben, z.B. Zollformalitäten im grenzüberschreitenden Verkehr. Herzlichen Dank an den „King of the Road“ und weiterhin gute Fahrt!

AKTUELLE TERMINE

Nach oben